Neues in zukünftigen WP-Versionen

Peer Wandiger fasst Features der kommenden WordPress-Versionen zusammen. Die finale Fassung von WP 3.7 mit automatischen Updates und der erweiterten Suchfunktionalität soll je nach Fehlerstand diese bzw. nächste Woche erscheinen.

WordPress 3.8 ist für das Jahresende angekündigt.

Weiterführende Informationen →

Guide: Anpassungen am WordPress-Admin

Rachel McCollin veröffentlichte auf Wptuts+ eine Serie aus mehreren Artikeln, die auf die Thematik der kundenspezifischen Umgestaltung des Administrationsbereiches eingeht.

Gestartet wird mit dem Login-Screen, später das Dashboard und benutzerdefinierte Menüs. Zum Schluss werden Hilfetexte bzw. unterstützende Informationsboxen integriert. Idealer Einstieg für die Modifizierung des Backends.

Vorgestellte Lösungen als Plugins dabei.

Weiterführende Informationen →

„Crazy Lazy“ Plugin mit Fade-in

Der Einblende-Effekt des Lazy-Loading Plugins Crazy Lazy wurde überarbeitet: Die neuste Version der WordPress-Erweiterung nutzt die sogenannte „Fade-in“ Technik, um Bilder beim Scrollen der Webseite sanft einzublenden.

WordPress 3.7-kompatibel.

Weiterführende Informationen →

Generator für readme.txt

Praktisch für jeden Plugin-Entwickler kann der Generator für readme.txt Dateien werden. Das kostenfreie Online-Tool fügt Meta-Angaben einer Erweiterung zu der readme-Datei hinzu.

Notwendige Gruppierungen werden ebenfalls maschinell vorgenommen.

Weiterführende Informationen →

Konfigurationsdatei verschieben

Sehr oft wird die Frage gestellt, ob die WordPress-interne Datei wp-config.php aus dem Hauptverzeichnis der Installation verschoben werden kann. Kann sie. René Dasbeck schrieb dazu einen Beitrag.

Weitere sicherheitsrelevante Tipps: 10 Schritte zum Schutz des Admin-Bereichs

Weiterführende Informationen →

Short News