WP-Zertifizierung, einfache Blöcke und ein Security-Krimi

Offizielle WordPress-Zertifizierung?

Seit Jahren amüsiere ich mich still und heimlich über Entwickler*innen, die damit werben offiziell zertifiziert zu sein. Denn während andere CMS-Communities wie Drupal tatsächlich Programme haben, in denen sich Interessierte über Zertifizierungen Kompetenzen in verschiedenen Bereichen verbriefen lassen können, fehlt ein vergleichbares Programm für WordPress.

Die Diskussion um dieses Thema ist Jahre alt, Hugh Lashbrooke hat sie nun in einem Beitrag auf make.WordPress.org wieder aufgegriffen und ruft uns alle dazu auf, Feedback zu geben. Welche Vorteile sehen wir in eine hypothetischen Zertifizierung, welche Stolperfallen gibt es und wie könnten Zertifikate möglichst effektiv ausgestellt werden.

Ich persönlich bin mir noch nicht ganz sicher, wie ich zu Hughs Vorschlag stehe. Auf der einen Seite würde ein belastbarer Kenntnisnachweis vor allem all denjenigen das Leben erleichtern, die auf der Suche nach qualifizierten Freelancern sind und dabei die Spreu vom Weizen trennen müssen. Gleichzeitig kann ein zu strenges Zertifizierungs-Programm für alle, die nicht teilnehmen (können) deutlich negative wirtschaftliche Folgen haben.

Weiterführende Informationen →

Einfache Blöcke in PHP?

Bernhard Kau hat sich in seinem neuesten Blog-Beitrag ausführlich mit der Frage beschäftigt, wie leicht sich ein Shortcode durch einen Block ersetzen lässt. Die „Shortcode“ genannten Platzhalter waren in WordPress über viele Jahre das (einzige) Mittel der Wahl, wenn auf Seiten etwa dynamische Inhalte angezeigt werden sollten. Inzwischen sind wir in der Ära des Block-Editors angelangt und was früher Shortcodes erledigt haben, fällt heute eher den Blöcken zu.

Dass eigene Blöcke auch ohne großartige JavaScript-, JSX- oder React-Kenntnisse erstellt werden können, zeigt Bernhard hier eindrücklich. Er setzt auf PHP und eine Callback-Funktion, die sich ganz ähnlich verhält wie sie das im PHP-Code eines Shortcodes auch tun würde. Eine klare Leseempfehlung für alle, die mit Block-Entwicklung noch nicht so recht warm geworden sind.

Weiterführende Informationen →

Block-Editor: Optionen reduzieren

Bleiben wir doch noch kurz beim Block-Editor. Matze Kittsteiner zeigt uns in einem kurzen Beitrag mit passendem Code-Schnipsel dieser Tage, wie sich die Layout-Optionen, die mit WP 6.0 zu einigen Blöcken hinzugefügt wurden, wieder abschalten lassen.

Vor allem auf existierenden Websites und/oder Sites mit mehreren Autor*innen können diese Optionen irritieren und das Interface unnötig mit weiteren Elementen überladen, eine einfache Möglichkeit zur Deaktivierung kommt da wie gerufen.

Weiterführende Informationen →

5-Minuten-Installation: ein Security-Krimi

Vladimir Smitka, seines Zeichens Security-Forscher, ist einem interessanten Angriff auf frische WordPress-Installationen auf der Spur. In seinem Beitrag zum Thema zeigt er anhand eines Honeypots und den Ergebnissen seiner Untersuchung, wie Angreifer aktuell die 5-Minuten-Installation von WordPress – oder genauer den Installer – nutzen um frisch aufgesetzte Website zu hacken.

Der Angriff ist ebenso haarsträubend wie genial und beginnt damit, dass Angreifer die Augen nach neu ausgestellten SSL-Zertifikaten offen halten, um die neuen Seiten zu besuchen, den Installer mit Datenbank-Daten zu füllen, bevor die eigentlichen Besitzer*innen der Installation zum ersten Mal vorbei kommen können. Doch das Umleiten einer gesamten Installation auf eigene externe Datenbanken ist nur der erste Schritt und ein Blick in Vladimirs kompletten Bericht lohnt sich allein schon dafür, aber auch wegen der hilfreichen Sicherheitstipps, die er gegen Ende gibt.

Weiterführende Informationen →

WP Meetups der Woche

WP Meetup Potsdam
WordPress „don’t code just talk“
11. Juli 2022

WP Meetup Mannheim
12. Juli 2022

WP Meetup Bern (Online)
Wartung & WP 6.0 Release
12. Juli 2022

WP Meetup Stuttgart (online)
Das kleine Performance 1×1
13. Juli 2022

WP Meetup Jena
WordPress 6.0 und Full-Site-Editing
13. Juli 2022

WP Meetup Wien
Behind the Scenes of wp-network.org
13. Juli 2022

WP Meetup München
13. Juli 2022

Aktuelle WordPress-Jobs

WordPress-Entwicklung
VCAT – Potsdam (Remote)

Project Manager / Consultant (m/w/d)
Bleech – Berlin (Remote)

Lead-Entwickler/-in
Webgilde – Greifswald

Senior Programmierer/-in
Webgilde – Greifswald

Aktuelle Job-Listings findest du jeder Zeit auf wpjobboard.de.

10 Antworten zu “WP-Zertifizierung, einfache Blöcke und ein Security-Krimi”

Reposts