WordPress bekommt eine Bildersuchmaschine

In seinem persönlichen Blog hat der WordPress-Mitgründer Matt Mullenweg vergangene Woche angekündigt, dass Creative Commons Search in der nahen Zukunft ein Teil von WordPress.org werden soll. Die Suchmaschine indiziert aktuell mehr als 500 Millionen Bilder, Video- und Audiodateien, die unter Creative-Commons-Lizenz kostenfrei nutzbar sind. Die Mitarbeiter*innen von CC Search werden von Mullenwegs Unternehmen Automattic übernommen.

Seit die Bilderdatenbank Unsplash im vergangenen Jahr ihre Lizenz geändert hat und schließlich von Getty Images gekauft wurde, sind die Rufe nach einer zuverlässigen Datenbank für GPL-kompatible Bilder lauter geworden.

In einem Gespräch mit Post Status ließ Mullenweg indes durchblicken, dass die neue Bildersuche auch in die WordPress-Mediathek Einzug halten könnte. Diese Perspektive ist für mich vermutlich das spannendste Detail, könnte es doch bedeuten, dass genau diese Mediathek, die seit Jahren ein Schattendasein führt, endlich einen frischen Anstrich und etwas mehr Liebe erhalten wird.

Matt Mullenweg: CC Search to join WordPress.org
Post Status: CC0 Public Domain Image Search Coming to WordPress

Magie mit CSS-Variablen

Der Entwickler und Designer Ahmad Shadeed hat eine wirklich ansehnliche Sammlung von Einsatzmöglichkeiten für die (nicht mehr ganz so) neuen CSS-Variablen zusammengestellt. Die Variablen bringen reines CSS deutlich mehr auf Augenhöhe mit den diversen Prä- und Postprozessoren wie LESS, SASS oder postCSS.

Ahmads Beispiele gehen dabei deutlich über die einfachen und offensichtlichen Variablen für Farbwerte hinaus und machen – zumindest mir – wirklich Lust, wieder einmal mehr mit CSS zu basteln.

Weiterführende Informationen →

WP Migrate DB Pro 2.0 veröffentlicht

Bis zum heutigen Tag ist WP Migrate DB Pro eines meiner liebsten Plugins. Es erlaubt das Transferieren und gleichzeitige Anpassen ganzer WordPress-Installationen von einer zur anderen Domain. Ursprünglich gebaut um die Datenbank zum Beispiel zwischen Produktiv- und Testsystem zu kopieren, schreckt das Plugin inzwischen auch vor dem Kopieren von Plugins, Themes und Mediendateien nicht mehr zurück.

Nach knapp 2,5 Jahren Arbeit veröffentlicht das Team des Entwicklerstudios Delicious Brains nun die neue Version 2.0 des teuren aber nützlichen Plugins pünktlich zu dessen 8. Geburtstag. Das Plugin, zumindest in seiner kostenpflichtigen Version, ist zwar eher nichts für den gelegentlichen Einsatz, für professionelle Anwender*innen rechtfertigt die Zeitersparnis im Umgang aber auch den etwas höheren Anschaffungspreis.

Weiterführende Informationen →

WP Meetups der Woche

Short News