WordCamps und Cloudfest abgesagt

Selten findet sich ein Thema aus den tagesaktuellen Nachrichten im WP Letter wieder. Diese Woche lässt sich das aber nicht vermeiden. Wegen der fortschreitenden Ausbreitung des Corona-Virus COVID-19 musste im Februar bereits das WordCamp Asia abgesagt werden. In den letzten Tagen wurden infolge der verstärkten Verbreitung des Virus in Europa gleich mehrere Events aus dem WordPress-Umfeld abgesagt.

Das WordCamp Genf, dass in knapp drei Wochen hätte stattfinden sollen, wurde vorerst verschoben. Die Schweizer Regierung hatte am selben Tag alle Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Menschen untersagt.

WordCamp Genève 2020 postponed

Auch das Cloudfest 2020 wurde abgesagt. Selbst wenn es sich beim Cloudfest selbst um keine reine WordPress-Veranstaltung handelt, so wären für gewöhnlich doch verschiedene Mitglieder unserer Community in der Orga oder als Teilnehmer beim jährlichen Branchentreffen im Europa-Park mit dabei.

CloudFest 2020 Canceled Due to Public Health Concerns

Am Wochenende wurde dann schließlich auch noch das WordCamp Retreat in Soltau ins nächste Jahr verschoben. Das besondere WordCamp mit gemeinsamer Hotelübernachtung war für Anfang Mai angesetzt und wurde jetzt vor allem wegen der Planungsunsicherheit durch COVID-19 verschoben.

Verschiebung des WordCamp Retreat Soltau

Zu all diesen Planänderungen findet Bernhard Kau die richtigen Worte. Als mehrmaliger WordCamp-Organisator und Global-Lead des WordCamp Europe 2020 hat er eine genaue Vorstellung davon, was es für ein Orga-Team bedeutet, ein Event weniger Tage oder Wochen vor dem geplanten Termin abzusagen. Daher legt er auch enttäuschten Teilnehmerinnen und Teilnehmer nahe, freundlich auf die Absagen zu reagieren.

Bernhard Kau: Thank you event Organizers!

Burnout und geistige Gesundheit

Pippin Williamson, Gründer bei Sandhills Development und unter anderem bekannt für Plugins wie Easy Digital Downloads oder Affiliate WP, spricht in einem aktuellen Blog-Beitrag sehr offen über das Thema Burnout. Darin schildert er vor allem die Probleme, mit denen er sich in den letzten Jahren konfrontiert sah und die er erst im letzten Jahr überwinden konnte.

Gleichzeitig benennt er Burnout als eine der größten Gefahren für sein Unternehmen (und das ganze WordPress-Ökosystem). Abschließend nennt er die Maßnahmen, die er als Folge dessen bei Sandhills ergriffen hat, um zu verhindern, dass Mitarbeiter – oder er selbst – ausbrennen.

Weiterführende Informationen →

WP Meetups der Woche

Short News