Gutenberg Blöcke exportieren

In WordPress’ block-basiertem Editor Gutenberg ist es recht einfach, einen Inhalt als wiederkehrenden Block zu markieren und an beliebig vielen Stellen auf einer Website einzusetzen.

Etwas anders sieht es da schon aus, wenn ein Block die große Reise antreten und auf einer anderen Website zum Einsatz kommen soll. Im Blog des Hosters Flywheel erklärt Abbey Fitzgerald dieser Tage, wie ich wiederverwendbare Blöcke aus Gutenberg heraus exportieren und importieren lassen. Dabei verzichtet sie komplett auf Plugins und greift nur auf Funktionen des WordPress-Core zurück.

Weiterführende Informationen →

AMP Stories nutzen

Jackie D’Elia, ihres Zeichens UX-Designerin und Frontend-Entwicklerin beschreibt in einem Blog-Beitrag eine neue Funktion des AMP-Plugins für WordPress. Die AMP-Stories genannte Komponente ist vergleichbar mit Instagram-Stories, unterscheidet sich aber in einem entscheidenden Punkt von der geschlossenen Plattform der Facebook-Tochter. Alle Inhalte bleiben weiterhin unter der Kontrolle des Websitebetreibers, weil sie ebenso wie die Website selbst vom eigenen Server ausgeliefert werden.

Jackie beschränkt sich aber nicht darauf, zu beschreiben, wie das AMP-Plugin aktiviert und konfiguriert wird, sie steuert auch noch eine Reihe von Code-Schnipseln bei um Aussehen und Benutzbarkeit der Stories zu verbessern.

Weiterführende Informationen →

WordPress Style-Reference

Wer schonmal ein Plugin für WordPress entwickelt hat, weiß, dass es vonseiten des WordPress-Core relativ wenige harte Vorgaben zur Gestaltung des Benutzer-Interfaces gibt. Wer schonmal ein WordPress-Plugin verwendet hat, weiß, dass dieser Umstand Entwicklerinnen und Entwickler nur zu gerne dazu verleitet, krude Oberflächen zu Bauen, die in ungefähr allen Punkten hinter dem WordPress-Standard zurückbleiben.

Tatsächlich gibt es aber für die meisten Elemente Vorlagen im Design des WordPress-Backends, allein sie zu finden ist mehr als schwierig. Die Kollegen von BracketSpace haben nun eine einfache Reference für alle interessierten online gestellt die nicht nur alle relevanten Elemente, sondern auch gleich den passenden Code für Entwicklerinnen und Entwickler bereithält.

Weiterführende Informationen →

WP Meetups der Woche

Short News