Einstieg in WCAG 2.1

Die Web Content Accessibility Guidelines (kurz WCAG) sind das Regelwerk für Barrierefreiheit im Web. Sie wurden von der Europäischen Union als Grundlage einheitliche Barrierefreiheit herangezogen und geben Entwicklerinnen und Entwicklern konkrete Handlungsempfehlungen.

Wer sich bisher vor der etwas drögen Lektüre der Originaldokumente gesträubt hat, finde in der Zusammenfassung „WCAG 2.1 Getting started“ der Regierung des Vereinigten Königreichs vielleicht einen geeigneten Ersatz. Dort sind alle Kernpunkte einfach verständlich noch einmal zusammengefasst.

Weiterführende Informationen →

Was verdienen eigentlich Entwickler/innen?

Die Kollegen von Delicious Brains haben 420 Personen befragt, um zu erfahren, wie die aktuelle Situation der WordPress-Entwicklerinnen und -Entwickler aussieht. Das Ergebnis ist ein äußerst umfangreicher Report.

In der Aufstellung finden sich nicht nur Daten zu den verschiedenen Lebenswegen der Teilnehmenden. Auch über konkrete Anstellungsverhältnisse und Einkommen gibt es einiges zu erfahren (knapp die Hälfte gibt an, mehr als 45.000 USD im Jahr zu verdienen).

Kurzum: eine lesenswerte Zusammenfassung für alle, die schon als Entwicklerinnen und Entwickler arbeiten oder darüber nachdenken, eine Karriere in dieser Richtung zu starten.

Weiterführende Informationen →

WP Meetups der Woche

WCEU

Vorbereitung auf den ersten Contributor Day

Das WordCamp Europe, ähnlich wie die meisten WordCamps, ist von einem sogenannten Contributor Day flankiert, an dem alle Anwesenden am WordPress-Projekt mitarbeiten können. Sei es durch Arbeit am Core, Übersetzung, Marketing oder eines der vielen anderen Tätigkeitsfelder. Um neuen Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Auswahl zu erleichtern, hat das Team des WordCamp Europe ein Contributor orientation Tool gebaut das in drei schnellen Schritten Erfahrungen und Interessen abfragt und dann passende Empfehlungen für die Mitarbeit in einem Team gibt.

Weiterführende Informationen →

Short News