WordCamp Retreat Soltau - Rückblick

Am vergangenen Wochenende fand im ländlichen Soltau das erste WordCamp Retreat statt. Im Gegensatz zu anderen WordCamps stand in Soltau weniger der Wissensaustausch rund um WordPress im Vordergrund, was nicht heißt, dass dazu nicht auch eine Menge Zeit geblieben wäre. Neben einer Reihe klassischer WordCamp-Sessions wurden diverse Aktivitäten angeboten, die übliche Gruppenbildungen auf Camps überwinden und auch Besucherinnen und Besucher näher zusammen bringen sollten, die sonst nicht viel miteinander zu tun haben.

Auch wenn das Camp erst seit wenigen Stunden vorbei ist, flattern die ersten Zusammenfassungen, Rückblicke und Nachbereitung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer bereits herein. Der Tenor aller Zusammenfassungen (den ich so aus erster Hand bestätigen kann): Hervorragende Organisation, tolle Location, grandioses Essen, interessante Gespräche. Um etwas über die Punkte hinauszugehen, die uns als Teilnehmenden unmittelbar auffallen, habe ich gestern Mittag mit Sven Wagner, dem Lead Organisator des Retreats, gesprochen. In unserem Interview, das im PressWerk Podcast zu hören ist, erzählt Sven, wie aus der ersten Idee schließlich ein fertiges WordCamp Retreat wurde und welche Hürden auf diesem Weg zu überwinden waren.

Die ersten Videos der Vorträge sind bereits auf WordPress.tv online.

Barrierefreie WordPress-Theme-Entwicklung

Leider sind auch dieser Tage, im Jahr 2018, immer wieder Diskussionen nötig, um Entwicklerinnen und Entwickler von der Notwendigkeit barrierefreier, oder zumindest barrierearmer Webseiten zu überzeugen. Es handelt sich nämlich nicht um „ein paar Besucher”, die eine Sonderbehandlung haben möchten. Vielmehr vereint barrierefreies Arbeiten eine grundsätzlich inklusive Einstellung mit unternehmerischem Interesse. Die Anzahl der potentiell Betroffenen ist einfach zu groß, um sie ignorieren und die Best-Practices der barrierefreien Entwicklung kommen in vielen Fällen auch an anderer Stelle, wie im Google-Ranking zum Tragen.

Insgesamt also Grund genug, uns Sami Keijonens Beitrag bei Tuts+ anzuschauen, der eine Reihe wertvoller Hinweise für barrierefreie Theme-Entwicklung gibt.

Weiterführende Informationen →

Virtuelles WordCamp

Unter dem Titel „WordSesh“ hat sich seit 2013 ein virtuelles Konferenzformat entwickelt, dass einem WordCamp nur in einem Punkt nachsteht: alle bleiben zuhause. Die Veranstaltung mit hochkarätigen Speakern wird per Video-Livestream übertragen. Der Veranstalter regt lokale Meetup-Gruppen an, den Livestream gemeinsam als Gruppe anzusehen.

Ein Early-bird Ticket für den Livestream kostet 14$, regulär wandern die Tickets für 24$ über den virtuellen Tresen.

Weiterführende Informationen →

Short News