Bezahl-Plugins öffentlich auf Github

WordPress lebt von und mit einem großen Ökosystem verschiedenster kostenpflichtiger und kostenfreier Plugins und Themes. Während die Entwicklerinnen und Entwickler kostenpflichtiger Software sonst immer den größten Wert darauf legen, den Code ihrer Produkte nirgendwo frei im Netz auftauchen zu sehen, plädiert Rémy Perona, aktuell Lead-Entwickler des Caching-Plugins WP Rocket für einen komplett gegenteiligen Ansatz.

In einem Blogpost beschreibt er seine Erfahrung damit, WP Rocket seit einigen Monaten in einem öffentlich einsehbaren Github-Repository zu verwalten, das von allen eingesehen und heruntergeladen werden könnte.

Die Idee, die aus Rémys Beitrag ist Opensource in Reinform: Code sollte offen verfügbar sein, auch wenn er an anderer Stelle verkauft wird. Von dieser Praxis verspricht sich das Team hinter WP Rocket eine stärkere Teilnahme externer Entwickler/innen und konnte bislang keine negativen Auswirkungen auf Verkaufszahlen feststellen.

Weiterführende Informationen →

Interview mit Elmastudio

Ellen Bauer und Manuel Esposito sind der deutschsprachigen WordPress-Community vor allem durch ihre Arbeit als Theme-Shop und Blog Elmastudio bekannt. Die beiden Deutschen, die mittlerweile in Neuseeland leben, waren die letzten Wochen zu Besuch in der alten Heimat.

Neben einem kleinen Meetup in Stuttgart hatten sie auch Zeit für einen Besuch im PressWerk Podcast. Eine Gelegenheit, die ich gerne genutzt habe, um mit ihnen über WordPress-Themes, Design, ihr Leben in Neuseeland, Flash-Webseiten und Kriegstänze zu sprechen. Das knapp einstündige Gespräch kann direkt auf der PressWerk-Website anhört oder als Podcast in beliebige Podcatcher-Apps herunterladen werden.

Weiterführende Informationen →

WP Meetups der Woche

Short News