Neuerungen in WordPress 4.8 "Evans"

Das am letzten Donnerstag erschienenen WordPress-Update auf Version 4.8 bringt eine ganze Reihe von Änderungen mit.
So verfügt das Text-Widget nun über einen visuellen Editor und ist nicht mehr auf einfache HTML-Eingabe angewiesen. Für Bilder, Videos und Audio gibt es ab sofort eigene Widgets.
Als erster Schritt zu einem großen Editor-Update wurde außerdem die Version des TinyMCE-Editors angehoben, die vom Backend minimal unterstützte Internet Explorer Version wurde auf 11 angehoben.

Neues JavaScript-Framework für WordPress

Unter den Core-Entwicklerinnen und -Entwicklern wird im Moment über die Nutzung eines neuen JavaScript-Frameworks diskutiert. Wo bisher das in die Jahre gekommene backbone.js genutzt wird, könnte schon bald auf modernere Frameworks wie React oder Vue.js zurückgegriffen werden.
Während die Diskussion im Moment noch im Gange ist, setzt sich Automattic, das Unternehmen hinter WordPress.com, stark für React ein, auf dessen Basis dort schon seit einiger Zeit der Desktop-Editor Calypso entwickelt wird.

Weiterführende Informationen →

WordCamp Europe im Livestream verfolgen

Diese Woche findet in Paris das WordCamp Europe 2017 statt. Wer keine Möglichkeit hat, persönlich in die französische Hauptstadt zu fahren, muss dennoch nicht auf das Vortrags-Programm verzichten.
Nach dem Ende des regulären Ticketverkaufs hat das Orga-Team jetzt kostenfreie Tickets für den Video-Livestream der beiden Konferenztage zur Verfügung gestellt.

Weiterführende Informationen →

WP Meetups der Woche

Short News