Eigene Plugin-Dashboards erstellen

Wenn WordPress-Plugins eine bestimmte Komplexität erreichen, wenn Seitenbetreiber einen Überblick über eingehende Bestellungen erhalten, gesuchte Begriffe im Blick oder aktive User im Auge behalten wollten, geraten einfache Plugin-Seiten schnell an ihre Grenzen.
Auch Frank Staude hatte in einem Projekt Bedarf an einer einfachen Übersichtsseite für ein Plugin. Sein Ansatz war, das Dashboard, für das WordPress auch das Anlegen neuer Widgets gestattet, auch für sein Plugin zu nutzen. Von Haus aus ist diese Nutzung des Dashboards nicht vorgesehen, weshalb Frank in seinem Blogpost beschreibt auf welchem Weg er das Core-Dashboard umbiegen musste, um zu einem Ergebnis zu gelangen, dass dem Original schon recht nahe kommt.

Weiterführende Informationen →

WordCamp Berlin Vorverkauf

Nach gleich drei deutschen WordCamps im letzten Jahr, ist das Frühjahr 2017 vergleichsweise ruhig angelaufen. Den Einstieg macht dieses Jahr Berlin am 13. Mai.
Die ersten 100 der insgesamt 250 Tickets sind gestern Mittag in den Verkauf gegangen und heute morgen schon fast komplett vergriffen, ein schneller Blick auf die Seite des Camps könnte sich aber noch lohnen.

Zum Ticketverkauf →

HTML-Basics: Pseudo-Klassen

Kirsten Schelper beschreibt in ihrem neuesten Blogpost die verschiedenen Pseudo-Klassen von Link-Elementen. Für HTML-Veteranen sind das sicher keine dramatisch neuen Informationen, für alle, die im Moment ihre ersten Schritte in diesem Gebiet wagen, oder mit HTML im Allgemeinen bisher noch nicht sonderlich viel zu tun hatten, erklärt Kirsten die verschiedenen Zustände von Links jedoch anschaulich und kompakt.

Weiterführende Informationen →

WP Meetups der Woche

Short News