Elasticsearch einsetzen

Hand aufs Herz: die Suchfunktion, die WordPress von Haus aus mitbringt, ist bestenfalls mittelmäßig. Dieser Tatsache ist es geschuldet, dass sich schon länger verschiedene alternative Suchfunktionen für WordPress zu behaupten versuchen.

 

Immer häufiger taucht Elasticsearch dabei als Schlagwort auf. Technisch auf den ersten Blick nicht ganz einfach aufzusetzen, bin ich froh, dass sich dieser Tage gleich mehrere geschätzte Kollegen der Implementation annehmen und uns einen tieferen Einblick in die Materie geben.

 

In seinem Beitrag „Einrichtung von Elasticsearch in WordPress mit ElasticPress und Heroku“ führt Bernard Kau durch die Installation eines Elasticsearch-Servers mit Heroku sowie die Installation und Konfiguration des ElasticPress-Plugins um Elasticsearch in WordPress nutzen zu können.

 

Im zweiten Artikel „ElasticPress Volltextsuche anpassen“ gibt Bernhard nicht nur einen guten Einstieg in die grundlegende Funktionsweise von Elastic Search, sondern wirft gleich noch eine entscheidende Verbesserung im Suchverhalte des ElasticPress-Plugins für WordPress hinterher.

 

Im dritten Beitrag „Elasticsearch Unschärfesuche und Gewichtung nutzen“ verbessert er die Qualität der Suchergebnisse erneut durch die Veränderung verschiedener Suchkriterien und Einstellungen.

 

Florian Brinkmann setzt auf Amazon Web Services (AWS) für seinen Elasticsearch-Server. In seinem Artikel „Bessere Suche und Related Posts-Anzeige in WordPress mit ElasticPress“ geht er aber noch einen Schritt weiter und nutzt ElasticPress auch noch für die Anzeige einer Related Posts Sektion unter seinen Artikeln.

 

Wer sich vom Thema nicht genug bekommt, findet darüber hinaus auf WordPress.tv eine ganze Menge Talks zur Nutzung von Elasticsearch mit WordPress.

Neue Github Funktionen

Zur Eröffnung der Github Universe Konferenz hat Github ein ganzes Paket neuer Features angekündigt – und sofort veröffentlicht.

 

Projects, ein an Trello angelehnten Taskmanager dürfte für viele User – egal ob in der Arbeit im Team oder für langfristigere Projektplanung – ein interessantes Tool sein.

 

Pull Requests bekommen zusätzliche Funktionen und können zukünftig besser kommentiert und bei Bedarf mit Verbesserungswünschen an den Absender zurückgeschickt werden.

Weiterführende Informationen →

WP Meetups der Woche

Short News