Hilfe für das Pluginkollektiv

Die nach wie vor herausragenden Plugins Antispam Bee, AntiVirus, Cachify, Statify und Crazy Lazy wurden einst – ebenso wie der WP LETTER – von Sergej Müller entwickelt und betreut. Nach seinem Rückzug aus der Community 2015 übernahm eine Gruppe namenhafter deutschsprachiger WordPress Interessierter ehrenamtlich die Betreuung der Plugins. Nach einem knappen Jahr hat Torsten Landsiedel im Namen der Gruppe nun einen Statusbericht auf Github veröffentlicht.

Das Kollektiv geht dabei deutlich strenger mit sich ins Gericht, als so mancher Nutzer der Plugins dies vermutlich getan hätte. Im gleichen Zuge wird das Ausscheiden einiger Mitglieder aus der Gruppe angekündigt, die jetzt neue Unterstützterinnen für Support aber auch die weitere Entwicklung sucht.

Weiterführende Informationen →

WordCamp Frankfurt steht vor der Tür

Nach vielen Monaten der Vorbereitung ist es am kommenden Wochenende endlich so weit: das WordCamp Frankfurt findet statt. Mit einem bunten Programm und der Möglichkeit mit vielen verschiedenen Mitgliedern der Community in persönlichen Kontakt zu kommen ist das WordCamp Frankfurt – wie alle WordCamps der perfekte erste Anlaufpunkt für WordPress User, EntwicklerInnen und DesignerInnen.

Für die Kurzentschlossenen, die noch kein Ticket gekauft haben, gibt es noch einen winzigen Restbestand.

In der nächsten Woche folgt an dieser Stelle dann ein kleiner Rückblick.

Alt-Texte für Bilder von KI schreiben lassen

Künstliche Intelligenz ist dieser Tage zumindest in den Fachmedien nahezu allgegenwärtig. Nachdem das Erkennen und beschreiben von Bildinhalten schon seit einigen Monaten ein gelöstes Problem zu sein scheint, war es nur eine Frage der Zeit, bis sich daraus ein echter Anwendungsfall ergeben würde.

So ließ auch eine erste Integrationen in WordPress nicht lange auf sich waren: über einen Zugriff auf Microsofts Cognitive Service kann das „Automatic Alternative Text“-Plugin automatisch die Inhalte von Bildern erkennen und beschreibende alt-Texte verfassen. Ein Zugewinn an Barrierefreiheit ohne manuellen Mehraufwand.

Aktuell funktioniert das nur bei neu hochgeladenen Bilder. Fotos, die bereits in der Mediathek lagen, als das Plugin installiert wurde, bleiben unangetastet. Außerdem lässt sich Microsofts API (zumindest in meinem Test) bislang nicht dazu überreden auch deutsche Texte auszugeben. Beides ist aber mit Sicherheit nur eine Frage der Zeit.

WP Meetups der Woche

Short News