Formulare mit Drag & Drop bauen

Bei neuen Formular-Plugins bin ich in der Regel zurückhaltend. Der Markt ist mit diversen kostenpflichtigen und kostenfreien Lösungen eigentlich mehr als gesättigt.

Dennoch wagen Sven Wagener und Felix Arntz mit Torro Forms einen Vorstoß in dieses Plugin-Genere. Das Ergebnis befindet sich aktuell noch in der Beta-Phase, muss sich aber schon jetzt nicht hinter großen Playern wie Ninja Forms oder Gravity Forms verstecken.

Das Interface setzt sich fast ausschließlich aus Design-Elementen des WordPress Backends zusammen und macht das Anlegen neuer Formulare trotz einer Unmenge von Optionen vergleichsweise einfach.

Zusätzlich für Entwickler erfreulich: mit Hilfe einer durchdachten API lässt sich der Formbuilder in vielen Belangen seiner Funktion anpassen und erweitern.

Hübschere Fehlerseiten

David Remer hat sich mit wp_die() beschäftigt. Die Funktion beendet das laufende Script und führt in der Regel zu einer Fehlermeldung.

Die daraufhin auftauchende Fehlerseite ist für Besucher der Seite im besten Fall ärgerlich, im schlimmsten Fall führt sie durch ihr komplett anderes Design zu großer Verwirrung.

David zeigt in seinem Artikel, wie sich solche Fehlermeldungen ganz im Stil des eigenen Themes anzeigen lassen.

Weiterführende Informationen →

CSS-Selektoren richtig kombinieren

Kleine CSS-Auffrischung gefällig? Dann kommt Kirsten Schelpers Beitrag genau richtig. Sie fasst die verschiedenen Kombinationen von Selektoren zusammen, die nicht nur im Alltag von Webworkern, sondern auch für Hobbyisten überaus praktisch sein können.

Weiterführende Informationen →

WP Meetups der Woche

Short News