Wunschliste für WordPress 4.4

Keine Woche nach der Veröffentlichung von WordPress 4.3 startet im Hintergrund schon der nächste Update-Zyklus. Der neue Releaseleiter für WP 4.4 Scott Taylor fragt NutzerInnen aktuell nach ihren persönlichen Feature Wunschlisten für das, voraussichtlich Anfang Dezember erscheinende, Update.

Ganz oben auf der Wunschliste vieler Entwickler stehen aktuell die Integration der bisher als Plugin entwickelten REST API in den WordPress Core, sowie die Integration des RICG Responsive Images Plugins. Bisher ist aber noch nichts in Stein gemeißelt, weitere Wünsche können weiterhin geäußert werden.

Weiterführende Informationen →

Update für das Hybrid Theme Framework

Justin Tadlocks zurecht populäres Theme Framework „Theme Hybrid“ hat den Sprung auf Version 3.0 geschafft. Neben einer Reihe von kleineren Anpassungen und Wartungsarbeiten gibt es einige spannende Änderungen zu vermelden.

Entwickler, die mit dem Hybrid Framework arbeiten, können zukünftig auf eine breite Palette an Möglichkeiten zur Integration mit dem Theme Customizer zurückgreifen.
Die Dokumentation des Projekts, die bisher nur in einem Mitgliederbereich verfügbar war, wird zukünftig auf Github zu finden sein. Hier will Tadlock seine extrem aktive Community dazu animieren selbst aktiv an der Dokumentation mitzuwirken.

Einen guten ersten Eindruck machen - die Kopfzeile

Auch die WordPress Standardthemes lassen sich schon mit einem eigenen Kopfbereich recht effektiv individualisieren. Dass man für solche Anpassungen kein Designer oder Entwickler sein und immer gleich Photoshop zum Einsatz bringen muss, zeigen die Kolleginnen vom WordPress.com-Blog.

Sie haben eine ansehnliche Sammlung gelungener Kopfzeilen angelegt und gehen anschaulich auf verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten und Besonderheiten ein.

Weiterführende Informationen →

WP Meetups der Woche

Short News