Fallback für Sprachversion einrichten

Vor allem im professionellen Einsatz erfreut sich die Sprachversion „Deutsch (Sie)“ schon seit Längerem großer Beliebtheit. Doch erst seit Mitte Juni ist das gleichrangige Auswählen zwischen dem „Du“ und „Sie“ Sprachpaket im WordPress Backend möglich.

Um bei Auswahl der formellen Sprachversion die informelle Version als Fallback nutzen zu können, hat Bernhard Kau nun ein neues Plugin veröffentlicht. Das ist besonders dann praktisch, wenn ein Theme oder Pugin nicht beide Versionen anbietet.

Language Fallback auf WordPress.org

Weiterführende Informationen →

Site Icons in eigenen Größen

Eines meiner persönlichen Lieblingsfeatures der kommenden WordPress Version 4.3 ist das „Site Icon“.

Mit Hilfe des Customizers wird sich eine beliebige Bilddatei hochladen und als Favicon im Browser oder als App-Icon auf einem Mobilgerät nutzen lassen. Von Haus aus generiert WordPress hier nur vier verschiedene Bildgrößen. Florian Brinkmann hat sich daher etwas genauer mit dem neuen Feature beschäftigt. Er erklärt in seinem Beitrag, wie sich mit einem kleinen Plugin beliebig viele weitere Bildgrößen zum Beispiel für verschiedene iOS Geräte, Windows 8 Kacheln oder Googles Chrome Browser generieren lassen.

Plugin auf Github.com

Weiterführende Informationen →

GPL Lizenz kurz und gut

WordPress ist, ebenso wie ein Großteil der verfügbaren Plugins und Themes unter der GPL Lizenz als Opensource Software veröffentlicht. Die Frage, welche Freiheiten und Pflichten damit verbunden sind, sorgt häufiger für ratlose Gesichter.

Richard Best, Anwalt mit einer Passion für WordPress, hat sich an eine einfach verständliche (englischsprachige) Zusammenfassung der GPL Lizenzbedingungen gewagt. Diese Kurzfassung darf nicht als Ersatz des originalen Lizenztexts verstanden werden. Sie liefert viel mehr eine griffige Fassung, die zur Erklärung im Familien- und Freundeskreis sowie beim nächsten WordPress Meetup genau den richtigen Umfang hat.

Weiterführende Informationen →

PHP 7 testen

Bis zum offiziellen Start der neuesten PHP Version 7.0 werden noch einige Monate ins Land gehen. Für alle Entwickler, die ihre Software schon jetzt mit der aktuellen 7.0 Entwicklerversion testen möchten, hat Sven Hofmann ein Tutorial geschrieben.

Mit Hilfe von Vagrant lassen sich lokal spielend einfach virtuelle Maschinen aufsetzen, die ein elegantes Testen bestehender Projekte ermöglichen.

Die finale Version soll noch Ende 2015 erscheinen und bringt allem voran große Performance Verbesserungen mit sich.

Weiterführende Informationen →

WP Meetups der Woche

Short News