Jubiläumsausgabe

Mit leichter Verspätung erscheint die WP LETTER Geburtstagsausgabe: Zwei Jahre seit der Erstveröffentlichung.

In dieser Zeit ist viel passiert. Die Newsletter-Ausgaben wurden um einiges kürzer, weil die zur Verfügung stehende (Frei)Zeit nicht länger in gewünschter Großzügigkeit vorhanden ist. Andererseits versuche ich immer öfter WordPress-Plugins zu testen, bevor ich sie empfehle. Zugleich sind solche Tests eine Art Qualitätssicherung, die nicht selten in Pull Requests enden.

Vor wenigen Tagen wurde die WP LETTER Website (https://wpletter.de) überarbeitet und um Responsive Layout erweitert. Gestern ist ein SSL-Zertifikat erworben und installiert worden. Wer sich an den Kosten für HTTPS beteiligen möchte, jederzeit gern: PayPal.

Ein dickes Dankeschön fürs Lesen und Sharen der WP LETTER Ausgaben.

Features, die du vielleicht nicht kennst

Nick Schäferhoff fasst über 10 WordPress-Funktionen zusammen, die nicht jedem Einsteiger bekannt sind: Konstanten für Revisionen und die Autospeicherung, Sichtbarkeit der Inhalte, Weiterlesen-Markierung, usw.

Power-Nutzer können den Artikel getrost überspringen.

Weiterführende Informationen →

Cleaner Plugin Installer

Aktuell werden Ideen für eine neue Benutzeroberfläche im Bereich der Plugin/Theme-Installation diskutiert. Jeder WordPress-Nutzer kann seine Vorschläge und Gedanken einreichen.

David Decker hat es in Form eines fertigen WordPress-Plugins bereits getan: Cleaner Plugin Installer räumt die Plugin-Installationsseite auf. Schlicht mit Fokus auf die Suche nach Erweiterungen.

Weiterführende Informationen →

WordPress-MU Migration mit WP-CLI

Es existieren zahlreiche Anleitungen für die Migration von WordPress. In seinem Tutorial beschreibt Sven Hofmann die notwendigen Schritte, WordPress-Multisite mithilfe von WP-CLI umzuziehen.

Nutzer, die sich den Vorgang auf der Command Line zutrauen, können ihre WordPress-Netzwerke im Handumdrehen (immer wieder) transferieren.

Weiterführende Informationen →

Gesamtdownloads pro Plugin-Entwickler

Ein Online-Tool wurde ins Leben gerufen, welches jedem Entwickler bzw. Interessenten die Anzahl an Downloads pro Pluginautor ausgibt. Zum Beispiel in meinem Fall.

Praktischer Service für die Anzeige der Beliebtheit (natürlich der Plugins ;).

Weiterführende Informationen →

Short News