Fallstudie: WordPress-Performance

Das Thema „Geschwindigkeit im Web“ ist in aller Munde. Es werden SSL-Zertifikate aktiviert, Caching-Plugins installiert und Hoster gewechselt. Auf einmal ist Webperformance wichtig geworden, Responsive-Themes erleben ihren Höhepunkt.

Auf Smashing Magazine präsentiert Vitaly Friedman eine Fallstudie, die sich ausgiebig mit der Performance-Steigerung beschäftigt. Teilweise sehr technisch und detailliert, dafür umso verständlicher und nachvollziehbar. Zur Erinnerung: Trotzt der Größe setzt Smashing Magazine auf WordPress.

Weitere Artikel zum Thema „Performance für WordPress“:

Multisite Domain Mapping

Klingt vielversprechend der Slogan hinter MercatorWordPress multisite domain mapping for the modern era.

Das Plugin will die Verknüpfung der Domains mit den einzelnen Multisite-Blogs „eleganter“ lösen, indem es auf die neuen WordPress-Funktionen aufbaut und den Job somit „sauberer“ abwickelt.

Entsprechend werden WordPress 3.9 und PHP 5.3 vorausgesetzt. Zitat aus der Readme-Datei: Mercator is now production ready!

Weiterführende Informationen →

Archivseiten in WordPress aufwerten

Kategorie- und Tag-Seiten behandelt jeder Blogger anders: Die einen schenken diesen Bereichen keine Beachtung; die anderen werten sie mit Teaser-Bildern und Einleitungssätzen extrem auf.

Soeren Eisenschmidt stellt in seinem Artikel das WordPress-Plugin Rich Text Tags vor, welches eine zusätzliche Beschreibung pro Archivseite erlaubt. Warum das ganze? Mehrwert für den Nutzer schaffen.

Weiterführende Informationen →

Short News